Aktuelles aus der Prozesslernfabrik CiP

Aktuelles

  • 13.07.2017

    BestPractice Day: 4. und 5. Juli 2017 im darmstadtium

    Prof. Jones besucht Workshop in der CiP

    Megatrends wie Digitalisierung, Individualisierung und Globalisierung haben die Komplexität vieler Geschäftsmodelle deutlich erhöht. Zwar nutzen schon viele Unternehmen einen Großteil der Lean-Prinzipien und-Methoden, um produktiver zu werden. Die größte Herausforderung – so die einhellige Meinung auf dem diesjährigen „BestPractice Day“ der Unternehmensberatung Staufen – bleibt jedoch, das eigene Unternehmen permanent wandlungsfähig zu halten, um die zukünftigen Entwicklungen, insbesondere die Digitalisierung, meistern zu können.

    Weiterlesen

  • 11.07.2017

    Trainee (m/w) im Rahmen der Beschäftigung als studentische Hilfskraft in der Forschungsgruppe „Center für industrielle Produktivität“ des PTW

    Hiwi gesucht!

    Zur Ausschreibung

  • 06.07.2017

    PTW Newsletter

    Liebe Leserinnen und Leser, unsere aktuelle Ausgabe wird DIGITAL: Jetzt mit interaktiven Elementen

    Informationen zielgerichtet weiterzugeben, ist bei der heutigen Informationsflut gerade für ein Forschungsinstitut wichtig. Wir stellen uns dieser Herausforderung, indem wir Sie in den folgenden Ausgaben der PTWissenswert über unsere Schwerpunkte am PTW gezielt informieren wollen.

  • 12.04.2017

    Bachelor- / Masterthesis

    Systemplanung eines innerbetrieblichen Transports an einem Produktionsstandort nach Prinzipien der schlanken Produktion

    Im Zuge der Layoutplanung für eine neue Produktions- und Logistikhalle eines Unternehmens sollen als Teilaspekt auch die bestehenden Prozesse des innerbetrieblichen Transportes (IBT) analysiert und Verbesserungspotenziale identifiziert werden. Dazu existieren umfangreiche Vorarbeiten. Ziel dieser Arbeit ist es daher, neben theoretischen Vorarbeiten zum Thema auch vor Ort zu analysieren und bei der Umsetzung zu unterstützen. Hierbei steht insbesondere die Routen- und Tourenplanung eines neuen Milkrunsystems am Standort im Vordergrund. Abschließend wird eine technische Ausgestaltung vorgenommen.

    Zur Ausschreibung

  • 12.04.2017

    Studien- / Masterarbeit

    Entwicklung einer Methode zur strukturierten Analyse von Arbeitsplätzen in industriell produzierenden Unternehmen

    Durch die unter dem Begriff „Industrie 4.0“ zusammengefassten Entwicklungen nimmt die Aufgabenteilung zwischen Mensch und Maschine eine immer wichtigere Rolle ein. Ziel ist es die spezifischen Stärken und Schwächen von menschlicher Arbeit und technischer Unterstützung zu kombinieren. Das Forschungsprojekt „IntAKom“ (Start: 1.4.2017) hat die Aufwertung von Arbeitssystemen in der Produktion durch digitale Kommunikationstechnologie zum Ziel. Im Rahmen dieses Projektes haben Sie die Aufgabe eine Methode zur Analyse von individuellen Arbeitsumgebungen bei den Anwendungspartnern Trilux, Mikrolab sowie DATRON zu entwickeln und zu validieren.

    Zur Ausschreibung

  • 03.04.2017

    „Digitalisierung birgt mehr Chancen als Risiken“ – Podiumsdiskussion

    Beim Unternehmerforum diskutierten: Reinhold Wintermeyer, Sparkasse Oberhessen, Landrat Manfred Görig, Redakteur Volker Nies, Christian Rohm, Vorstand des Lauterbacher Folienherstellers Duo Plast, und Joachim Metternich, Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum.

    Fuldaer Zeitung, 29. Maerz 2017

    Fuldaer Zeitung, 01. April 2017 Bericht

    Vogelsberg Wochenbote und Marktkorb, 29. Maerz 2017

  • 02.11.2016

    14th Powertrain Manufacturing Conference

    The Powertrain Manufacturing Conference is an international biennial conference for automotive powertrain manufacturing strategies.

    November 21-22, 2017 | Germany, Darmstadt

    The Powertrain Manufacturing Conference is an international biennial conference for automotive powertrain manufacturing strategies.

  • 01.11.2016

    Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Darmstadt mit Umsetzungsprojekt in der hessenschau

    Die hessenschau widmete sich in einem Beitrag im Rahmen der Themenwoche „Zukunft der Arbeit“ auch dem vom Kompetenzzentrum betreuten Digitalisierungsprojekt bei der MUNSCH Chemie-Pumpen Gmbh in Ransbach-Baumbach.

    www.mit40.de

  • 01.11.2016

    Tagesschau berichtet über Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Darmstadt

    Im Rahmen der ARD-Themenwoche „Digitale Zukunft der Wirtschaft“ stand Professor Joachim Metternich, Sprecher des Projektkonsortiums, den Tagesschau-Reportern zum Thema Digitalisierung Rede und Antwort.

    www.mit40.de

  • 01.11.2016

    Thailändischer Vizepräsident Dr. Somkid Jatusripitak besucht Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Darmstadt

    Gruppenfoto der Delegation in der ETA-Fabrik

    Am 7. Oktober 2016 hatte das Kompetenzzentrum Darmstadt die große Ehre, den thailändischen Vizepräsidenten, H.E. Dr. Somkid Jatusripitak, im Rahmen seiner Delegationsreise nach Deutschland zu empfangen.